Piper-Heidsieck Champagner

Der Champagner Hersteller Piper-Heidsieck wurde 1785 in Reims gegründet. Sein Cuvée ist Rare.

Piper-Heidsieck gehört zu Familiengruppe Rémy Cointreau.



Piper-Heidsieck hat bedeutenden Anteil am Erfolg der altehrwürdigen Heidsieck-Dynastie. Gleichzeitig ist Piper-Heidsieck das mit Abstand größte Haus unter den drei Heidsieck-Häusern.

Nach dem Tod Florens-Louis Heidsiecks, dem Gründer des ursprünlichen Hauses Heidsieck & Co., gründete dessen Neffe Christian Heidsieck 1834 ein Champagner-Haus und handelte Produkte unter der Marke Heidsieck. Nur ein Jahr später starb er jedoch völlig unerwartet.

Da das Haus daraufhin von seiner Witwe geleitet wurde, änderte sich die Bezeichnung der Champagner dementsprechend auf Veuve Heidsieck.

1837 heiratete die Witwe Heidsieck ihren Schwager Henri-Guillaume Piper (der ebenfalls ein Verwandter von Florens-Louis Heidsieck war). Obwohl der Name des Hauses daraufhin offiziell H. Piper & Co. lautete, wurden die Champagner bis 1845 schlicht mit der Marke Heidsieck gekennzeichnet. Erst danach setzte sich die Bezeichnung Piper('s)-Heidsieck durch.

Zu dieser Zeit konnte ein Herr Jean-Claude Kunkelmann als Vertreter für das Champagner-Haus Piper-Heidsieck in den USA beachtliche Handelserfolge für sich verbuchen. Er kehrte als reicher Mann nach Reims zurück und investierte einen Teil seines Vermögens ins Champagner-Haus. Es sei an dieser Stelle auch erwähnt, dass die Familie Kunkelmann bereits in den Anfangszeiten der Heidsieck-Dynastie am Unternehmen mitgewirkt hatte.

Piper-Heidsieck Champagner

Adresse:
Piper-Heidsieck Winery
51 boulevard Henry Vasnier
51686 Reims Cedex 2 France
Telefon: 33 3 26 84 43 44