Blog - laatste nieuws

Bergères-lès-Vertus

Bergères-lès-Vertus (PLZ 51130), ein Dorf mit 637 Einwohnern (Stand 2016), ist eine kleine Gemeinde in Frankreich, in der Champagne Region Côte des Blancs. Die Gemeinde befindet sich am südlichen Rand der Côte des Blancs, neben Vertus, rund 21 km südlich von Épernay. Bergères-lès-Vertus trägt den Status der Champagne Klassifizierung, als Premier Cru Ort. Die weißen Trauben werden mit 95%, die schwarzen mit 90% bewertet. Die Rebflächen der kleinen Gemeinde belaufen sich auf 220 Hektar (Stand 2019) und sind, wie in der Côte des Blancs üblich, in erster Linie mit Chardonnay bestockt. Auf die Chardonnay Rebe entfallen 214,5 Hektar, Pinot Noir ist mit 4,5 Hektar vertreten, zudem ist 1 Hektar mit der Rebsorte Pinot Meunier bestockt. Die Weinberge bilden im Wesentlichen eine Verlängerung der Weinberge von Vertus dar. Jedoch liegen die Weinberge von Bergères-lès-Vertus etwas tiefer, auf einer Höhe zwischen 120 und 160 m.

Der Stil der Weine von Bergères-lès-Vertus lässt sich mit sehr extraktreich, fruchtig und wunderbar ausgewogen umschreiben. Ein Champagnerwinzer mit Weinbergen in der Gemeinde ist die Champagne Francois Vallois. Die Winzerfamilie stellt sowohl Premier Cru, als auch Grand Cru Champagne her. Die Winzerchampagner von Francois Vallois reifen überdurchschnittlich lange auf der Hefe, sind reich an Extrakt, sehr fruchtig, dabei wunderbar ausgewogen und spiegeln alle Charaktereigenschaften des Terroirs wider. Die Jahresproduktion der Winzerfamilie beläuft sich auf lediglich 35.000 Flaschen. Francois Vallois ist bekannt für seine herausragenden Jahrgangschampagner, seinen Vieille Vigne Champagner, aus Trauben von Rebstöcken aus den 1950er Jahren und seinen tief fruchtigen Rosé de Saignée.

nl_NLNederlands