Krug Champagner

Der Champagner Hersteller Krug wurde 1843 in Reims gegründet. Sein Cuvée ist der Clos du Mesnil.

Krug gehört zu Familiengruppe LVMH.



Krug ist eine 1843 in Reims gegründete Champagnermarke, die von vielen Kennern als bester aller Champagner bezeichnet wird. Ursprünglich von Johann-Joseph Krug aus Mainz gegründet, befindet sich das Champagnerhaus heute im Besitz des Luxusgüterkonzerns LVMH. Geleitet wird das Unternehmen von Rémi Krug sowie vom Kellermeister Eric Lebel. Krug setzt bei der Herstellung der ca. 500.000 Flaschen jährlich auf sehr traditionelle, nahezu handwerkliche Produktionsmethoden. Die Grundweine aller Cuvées werden in ca. 35 Jahre alten Holzfässern ausgebaut. Verkauft werden die Flaschen erst, wenn die Weine trinkreif sind, doch das Haus Krug empfiehlt, die Flaschen nach dem Kauf noch mindestens ein weiteres Jahr ruhen zu lassen. Sind die Weine frisch, kann die Säure sehr hart sein; durch eine fachgerechte Lagerung wird der Champagner im Laufe der Zeit runder, etwas weicher und baut seine charakteristischen Aromen aus. Der Mono-Cru-Champagner Krug Clos du Mesnil, ein Blanc de Blancs aus einer hervorragenden Einzellage in Le Mesnil, wurde zum ersten Mal aus der Ernte des Jahrgangs 1979 auf den Markt gebracht. Seit kürzerer Zeit gibt es von Krug einen weiteren Mono-Cru-Champagner, den "Clos d'Ambonnay". Dies ist der Champagner mit dem bisher höchsten Einführungspreis auf dem Markt. Es handelt sich um einen Champagner, der zu 100 % aus Pinot Noir hergestellt wurde; der erste Jahrgang war 1995, der zweite wird 1996 werden. In Gourmet-Restaurants liegt der Preis bei ca. 4.500 € pro Flasche.

Krug Champagner

Adresse:
Krug, Vins Fins de Champagne
5, rue Coquebert
Reims (51100 - France)
Telefon: +33 3.26.84.44.20
Telefax: +33 3.26.84.44.49