Últimas entradas

Hautvillers

Hautvillers (PLZ 51160) ist eine kleine Gemeinde, von 717 Einwohnern (Stand 2016), in Frankreich, im Weinbaugebiet der Champán Región Montaña de Reims. Die Gemeinde ist bekannt durch ihre Benediktiner Abtei Saint Pierre d’Hautvillers. In dieser Abtei wirkte der Mönch Dom Pérignon (Pierre Pérignon, 1638 bis †14.09.1715) mehrere Jahrzehnte, von 1668 bis zu seinem Tod. Dom Pérignon gelangte durch die Entwicklung verschiedener Herstellungsschritte von Champán zu weltweiter Bekanntheit. Seit 1794 sind die Abtei und die dazugehörigen Weinberge, im Besitz des Champagnerhauses Moët & Chandon.

Die Gemeinde Hautvillers liegt ca. 5 km nördlich von Épernay, im Département Marne. Hautvillers hält den Status der Champagne Klassifizierung eines Premier Cru, bewertet mit 93%. Die Weinberge umfassen Stand 2019 290,7 Hektar an bestockten Rebflächen, die sich mit 128,9 Hektar auf Pinot Noir, 85,7 Hektar Pinot Meunier und 76,1 Hektar Chardonnay Rebstöcke aufteilen. Die Weinberge von Hautvillers liegen weit verteilt, in sehr unterschiedlichen Höhen, viele unterhalb von 100 m, andere 140-180 m und manche bis auf 220 m. Die Ausrichtung der Weinberge reicht von Ost- bis Südhängen und Südost- bis Südwesthängen. Dadurch entstehen sehr unterschiedliche Weine, die sich keinem bestimmten Stil unterordnen lassen.

es_ESEspañol