Deutz Champagner

Der Champagner Hersteller Deutz wurde 1838 in Aÿ gegründet. Sein Cuvée ist Amour de Deutz.

Deutz gehört zu Familiengruppe Louis Rœderer.



Das Champagner-Haus Deutz wurde 1838 in Ay von William Deutz und Pierre-Hubert Geldermann, beide geboren in der Kaiserstadt Aachen, gegründet. 1906 übernahm die Familie Lallier die Leitung des Hauses, die auch heute noch die Geschicke von Deutz führt. Basis des großen Erfolges der Marke Deutz bildet ihr umfangreicher Weinbergsbesitz. Nach und nach kaufte das Unternehmen über Generationen Parzelle um Parzelle in de Champagne. Deutz gehört zu den wenigen Häusern mit bedeutendem eigenen Weinbergsbesitz. Dieser Schatz bietet die Voraussetzung, um Champagner auf höchstem Niveau zu erzeugen. „Eleganz, Finesse und Feinwürzigkeit“: Das sind die Begriffe, die den Stil von Champagne Deutz charakterisieren. Mittlerweile zählt das Haus Deutz zu den absoluten Top-Adressen der Champagne, das beständig mit Lobeshymnen in der Fachpresse überhäuft wird. Die Wein besticht durch eine vielschichtige Farbe mit einer starken Lachsfärbung und einer feinen Perlage. Die Nase ist frisch und direkt, mit Aromen erinnernd an Kirschen, Brombeeren, Granatapfel und roten Johannisbeeren. Im Geschmack präsentiert sich ein delikater, voller Körper, welcher von einer perfekten Nase gefolgt wird. Die Aromen erinnern an frische Erdbeeren und Himbeeren. Im Abgang hat er eine angenehme Säure, welche dem Wein die Finesse verleiht. Der Wein lag fast drei Jahre auf der Hefe. Dadurch entstehen harmonische weiche Aromen, welche diesem Brut Rosé eine typische feine Nase und eine sehr interessante Mischung von Weiche und Frische auf der Zunge geben.

Deutz Champagner

Adresse:
Champagne Deutz
16, Rue Jeanson
51160 Ay