Canard-Duchêne Champagner

Canard-Duchêne Champagner

Canard-Duchêne Champagner wurde 1868 in Ludes gegründet. Sein Cuvée ist der Grande Cuvée Charles VII. Canard-Duchêne gehört zu Familiengruppe Alain Thiénot.
Die Leidenschaft von Canard-Duchêne beruht auf einer einzigartigen Mischung aus familiären Werten und einer tief in der Champagne verwurzelten Identität. Alles begann mit der Liebe von Victor Canard und Léonie Duchêne. Im Jahre 1868 gründeten sie das gleichnamige Maison Canard-Duchêne, angetrieben von einer kühnen Vision: das außergewöhnliche Potenzial ihres Bergdorfes im Herzen der Montagne de Reims zu zeigen. Im Herzen der Montagne de Reims in Ludes blühte 1859 die Romanze zwischen Victor Canard, einem Fassmacher, und Léonie Duchêne, einer Gärtnertochter.

  • 1868 Victor und Léonie brachten ihre Namen und ihr Savoir-faire zusammen, um das Maison Canard-Duchêne zu gründen.
  • 1890 Beliebt bei Zar Nikolaus II. und dem kaiserlichen Hof Russlands, erhielt Canard-Duchêne Champagner das Privileg, das russische Wappen auszustellen.
  • 1955 Die beiden Weltkriege forderten ihren Tribut von dem Schloss, das im Herzen der Domaine existierte, und ließen nur die Kalksteinkeller intakt, die heute noch in Gebrauch sind.
  • 1968 Das Haus feierte sein hundertjähriges Bestehen mit der Schaffung einer besonderen Cuvée, die nach dem berühmten König von Frankreich, Karl VII. benannt wurde. Der einzigartig geformte Flakon enthält eine raffinierte Mischung, die sowohl das Savoir-faire veranschaulicht als auch die besten Parzellen der Weinberge zelebriert.
  • 2018 Canard Duchêne feiert sein 150-jähriges Bestehen, eine Gelegenheit, vergangene Generationen zu ehren, die über ein Leben lang zum Ansehen und Prestige des Hauses in der ganzen Welt beigetragen haben.

Die Domäne Canard-Duchêne liegt im Herzen der Montagne de Reims, umgeben von berühmten Weinbergen und atemberaubenden Landschaften. Ludes verfügt über eine außergewöhnliche Lage. Auf dem berühmten Hochplateau der Montagne de Reims gelegen, liegt das Dorf inmitten üppiger Wälder und zarter Weinberge.
Ein wahres Stück des önologischen Erbes von Canard-Duchêne Champagner, der Pinot Noir, bezieht seinen Charakter aus dem nährstoffreichen Boden der Montagne de Reims, dem Produkt von 70 Millionen Jahren Evolution und einer einzigartigen Kombination aus Kalkstein, Kreide, Ton und Sand.

Canard-Duchêne Champagner hat die edle Rebsorte der Pinot Noir-Traube, die die Handschrift des Hausweinstils bildet. Die einzigartige Identität von Canard-Duchêne beruht auf dem Charakter und der Eleganz des Pinot Noir: Er verleiht dem Wein Struktur und verstärkt die fruchtigen Noten von Kirsche, Sauerkirsche, Brombeere, Johannisbeere, Erdbeere und Himbeere. Trotz seiner intensiven violetten Schale produziert Pinot Noir einen klaren Most, der aus den frisch gepressten Trauben einen klaren Saft mit Samen, Schalen und Feststoffen erzeugt.

Laurent Fédou ist ein echter Handwerker, der von Instinkt und Neugier getrieben wird. Er nutzt diese Eigenschaften als Inspiration, um die Kunst der Champagnerherstellung zu überdenken, ohne die Tradition zu vernachlässigen. Seit 15 Jahren bringt Fédou Freude und Kreativität in das Maison Canard-Duchêne.

Das Haus Canard-Duchêne steht immer ein wenig im Schatten von Veuve Cliquot, da es zur gleichen Gruppe gehört. Das 1868 gegründete Haus hat eigene Weinberge, die allerdings nur 4% des eigenen Bedarfs decken. Der grösste Teil dieses Bedarfs an Trauben geht zuhanden des getesteten Canard-Duchêne Champagner Brut; die weniger bekannten Cuvée machen nur eine sehr geringen Teil des Umsatzes aus.

© Copyright 2008-2018 | CHAMPAGNER.EU | INFO@CHAMPAGNER.EU
error: Content is protected !!